logotype
  • image1
  • image2
  • image3

An mehreren Terminen fand das Fotoshooting für das neue Anfänger-Agility-Lehrbuch statt. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an meine beiden fleißigsten Fotografen. Wir hatten beim Termin viel Spaß und es ist eine Menge schief gegangen.

So ist die Bilderserie "mach mal den Franzosen um ein Hütchen" ungefähr 200 Mal geknipst worden, nicht weil mir der Wechsel nicht gut genug war, sondern weil der Fotograf ein Perfektionist war. Nicht den Wechselpunkt getroffen, den Arm nicht ganz rausgestreckt, die Drehung nicht im richtigen Moment gemacht und dann - nach den ersten 100 Versuchen - nicht fetzig genug. Danke an dieser Stelle also auch an die Akteure, Menschen wie Hunde, die ihr Allerbestes gegeben haben, meine Erläuterungen sinnvoll umzusetzen. Einige Hunde hatten da Glück mit ihrem Fotomotiv (zum Beispiel Jennys Nejo, der illustrieren durfte, wie man eine Leckerchenstrasse vom Steg richtig macht), andere mussten härter für ihren Auftritt arbeiten (wie der Kromfohrländer aus Finnland, den mitten im Lauf um einen wichtigen finnischen Titel ein Platzregen erwischte). Aber alle sehen hervorragend aus!

Alle? Naja, es gab natürlich auch ein ganz paar missglückte Aufnahmen. Und eine, die wirklich allerschönste, mag ich hier gern zeigen. Ich war sehr versucht, sie für das Buch vorzuschlagen, aber es ist ja ein Sachbuch und kein Sach- und Lachbuch. Hier also die Java, die das Rot-Grün-Training demonstriert.

Bildnachweis (Slider) pixelio.de: Wilhelmine Wulff, berwis, S. Hofschlaeger